Die Neuseenland-Buslinien 101,105 und 106 fahren ab 1. November nach Winterfahrplan

Im südlichen Leipziger Neuseenland geht die Saison am 31. Oktober planmäßig zu Ende. Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie über die nachfolgenden Fahrplanänderungen ab November.

Verkürzte Linienführung für den "Markkleeberger" (Linie 106)

Die Linie 106 - besser bekannt als "Der Markkleeberger" - verkehrt am kommenden Wochenende noch einmal über den Störmthaler See bis nach Böhlen. Ab  1. November tritt dann der Winterfahrplan mit einer verkürzten Linienführung bis zum Kanupark Auenhain in Kraft.

Hinsichtlich der Fahrtzeiten bleibt alles beim Alten, d.h. die Ortsteile Großstädteln,  Markkleeberg-West und -Ost sowie Wachau werden weiterhin täglich im halbstündigen Takt bedient. Weiter bis nach Probstheida und Auenhain (Kanupark) geht es wie gewohnt im Stundentakt.

Fahrzeitänderungen für die Linie 101 am Wochenende

Während der Herbst- und Wintertage verkehrt die Linie 101 durchgehend im 2-Stunden-Takt an den Wochenenden und Feiertagen. Demzufolge entfallen die Kurzfahrten zwischen Zwenkau und Böhlen.

Im Gegensatz zur Linie 106 bleibt die Linienführung unverändert.

Winterpause für die BELANTIS-Linie 105 bis zum Frühjahr

Der Freizeitpark Belantis öffnet bis einschließlich 31.12.2018 seine Pforten. Während der letzten Öffnungstage bietet die Linie 105 ab dem Wochenende bis zum Abschluss (27.10.-31.10.) zusätzliche Fahrten jeweils 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr an. Zum großen Finale sind noch einmal alle Halloween-Freunde eingeladen. Die letzte Rückfahrt zum S-Bahnhof Markkleeberg erfolgt nach dem großen Feuerwerk etwa um 20.40 Uhr. Im Anschluss verabschieden sich sowohl BELANTIS als auch die Linie 105 in die Winterpause, um dann im kommenden Frühjahr wieder gemeinsam zu starten.

Die kommende Saison startet im April 2019. Im Vorfeld informieren wir Sie rechtzeitig über alle Neuerungen und halten Sie auch zwischenzeitlich auf dem Laufenden.

Zurück