Startschuss für das BildungsTicket

Ab dem 1. August 2021 wird in allen sächsischen Verkehrsverbünden das BildungsTicket eingeführt. Zum monatlichen Abo-Preis von 15 Euro gibt es dann ein attraktives Angebot für Schülerinnen und Schüler sowie für Jugendliche in schulischer Ausbildung. Damit wird Bahn- und Busfahren für alle jungen Menschen im Freistaat Sachsen einheitlich und kostengünstiger. Denn Kinder und Jugendliche kommen nicht nur preisgünstig in die Schule oder wieder nach Hause, sondern sind auch in der Freizeit und den Ferien mobil.

Einführung, u.a. mit  MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann, Landtagsabgeordnete Christiane Schenderlein, Landrat Kai Emanuel (LK Nordsachsen), Verkehrsminister Martin Dulig (v.l.n.r.) // Foto: Christian Hüller

Der sächsische Verkehrsminister, Martin Dulig, zeigt sich mit der Einführung sehr zufrieden: „Endlich! [...] Ein Ticket, mit dem Kinder und Jugendliche nicht nur preisgünstig in die Schule oder wieder nach Hause kommen, sondern das sie auch in ihrer Freizeit und am Wochenende oder in den Ferien überall im Verbund nutzen können“.

Durch die Einführung einer Vielzahl von Takt- und PlusBus-Linien in den letzten Jahren wurden weiterhin attraktive Verkehrsanbindungen im ländlichen Raum geschaffen, sodass das Ticket nicht nur in der Stadt, sondern auch in den Landkreisen seine Vorteile voll entfalten kann.

Freistaat Sachsen beteiligt sich an Finanzierung

Azubis in der dualen Berufsausbildung haben bereits seit zwei Jahren die Möglichkeit das AzubiTicket zu nutzen. Beide Angebote werden durch den Freistaat finanziell unterstützt. Das BildungsTicket hilft auch den Schülern, die bislang keinen Anspruch auf eine Kostenerstattung hatten, weil ihr Schulweg die Mindestentfernung unterschritt.  Im Gegensatz zur SchülerRegionalKarte ist das BildungsTicket zudem über die Unterrichtsmonate hinaus gültig.

Das BildungsTicket kostet einheitlich 15 Euro pro Monat, gilt in  und hier im sächsischen Teil des MDV. Schüler können das Ticket 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen in der Woche nutzen. Hierfür stellt der Freistaat jährlich 50 Mio. Euro zur Verfügung.

BildungsTicket ab sofort bei der Regionalbus Leipzig bestellbar

Das BildungsTicket wird als Abo für 12 Monate ausgegeben und kann ab sofort per E-Mail, postalisch oder direkt in unseren Servicestellen abgeschlossen werden. Der Antrag auf das BildungsTicket-Abo muss bis zum 10. des Monats gestellt werden, um ab dem folgenden Monatsersten mit Bus und Bahn fahren zu können.

Für Schülerinnen und Schüler, die also zum neuen Schuljahr das BildungsTicket nutzen möchte, ist der Antrag bis 10.08.2021 möglich. Dazu wird lediglich eine Bestätigung der Schule benötigt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten das BildungsTicket direkt nach Hause geschickt. Bei der Fahrausweiskontrolle ist das BildungsTicket und die Kundenkarte oder der Schülerausweis vorzuzeigen.

Mehr zum BildungsTicket inklusive einer Übersicht zu allen erhältlichen Tickets für Schüler und Azubis geben wir Ihnen hier.

Zurück