Neues Verkehrskonzept in der Stadt Markkleeberg

Eine neue neue Regionalbuslinie, längere Einsatzzeiten, dichtere Takte, ein erhöhtes Verkehrsangebot an den Wochenenden sowie zusätzliche Haltestellen – im Zuge des Fahrplanwechsels zum 13. Dezember 2015 wird der öffentliche Nahverkehr in der Stadt Markkleeberg qualitativ deutlich aufgewertet.

Zu den umfassenden Änderungen zählt unter anderem der Einsatz der Regionalbuslinie 106, die als „Der Markkleeberger“ Fahrt aufnehmen wird. „Der Markkleeberger“ verkehrt künftig zwischen Großstädteln, der Stadt Markkleeberg bis zum Kanupark in Auenhain bzw. nach Probstheida in Leipzig. Er verbindet dabei Wohngebiete, Gewerbeareale, Einkaufsmöglichkeiten, soziale und medizinische Einrichtungen sowie attraktive Freizeit- und Erholungsziele in einem kundenorientierten Takt miteinander. Die bisherige Regionalbuslinie 107 wird zur PlusBuslinie 107 qualifiziert. Der Linienverlauf dieser Linie wurde zur Erschließung der Wasserturmsiedlung sowie weiterer Ziele geändert und Anschlussbeziehungen von und zur S-Bahn in Markkleeberg eingerichtet.

Weitere Informationen zum neuen Verkehrskonzept für die Stadt Markkleeberg und das nähere Umland finden Sie auf der Homepage des MDV.

Zurück