Haltestellenanlage am Bahnhof Böhlen wieder in Betrieb genommen

Am 2. Juli wird mit einem kleinen Festakt der umgebaute Bahnhofsvorplatz in Böhlen wieder eröffnet. Ab 4. Juli verkehren dann wieder die Busse der Regionalbus Leipzig und der THÜSAC über den Vorplatz und bedienen die neue Haltstellenanlage im Linienbetrieb.

Neugestaltung führt zu spürbaren Verbesserungen

Der gänzliche Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes begann im Mai 2021 und wurde ab März 2022 spürbar intensiviert. Bisher gab es nur einen Bussteig, welcher nur über eine enge Umfahrung des Parkplatzes erreicht werden konnte und den sich Buslinien oft auch mit Schienenersatzverkehren teilten musste.

Durch den Neubau steht eine moderne und leistungsfähige Haltestellenanlage zur Verfügung. Künftig sind die Zufahrten für die Busse und die PKW voneinander getrennt  und damit ein großes Konfliktpotenzial reduziert. Es können nunmehr 2 Bussteige mit Fahrgastunterständen sowie eine zusätzliche Bereitstellungshaltestelle für den Busverkehr genutzt werden.

Die Aufenthaltsqualität für die Fahrgäste an der Bushaltestelle Böhlen, Bahnhof verbessert sich erheblich und durch den zweiten Bussteig entzerrt sich das Fahrgastaufkommen im Haltestellenbereich. Das ist vor allem bei hohem Fahrgastaufkommen bei der Haltestellenbedienung von Vorteil und erhöht die Sicherheit beim Fahrgastwechsel.

Zudem kann das Angebot an Informationen zum Busbetrieb an den Haltestellen übersichtlicher strukturiert und nutzerfreundlicher veröffentlicht werden.

Wichtiger Verkehrsknotenpunkt im südlichen Neuseenland

Die Haltestellenanlage in Böhlen ist eine wichtige Verknüpfungsstelle von ÖPNV und SPNV: Die Pendler von und nach Leipzig, Halle, Borna, Markkleeberg, Geithain, Altenburg, Zwickau. können von bzw. aus den Orten Zwenkau, Böhlen, Rötha, Espenhain komfortabel an dieser Verknüpfungsstelle zwischen den PlusBussen und S-Bahn umsteigen.

Der Bahnhof Böhlen wird bahnseitig durch folgende S-Bahnlinien bedient:

  • S5 (Halle – Leipzig – Altenburg), S5X (Zwickau – Leipzig – Halle)
  • S6 (Geithain – Borna – Leipzig)

Zudem bestehen am Bahnhof Böhlen Umsteige- bzw. Anschlussbeziehungen zu den PlusBus-Linien der Regionalbus Leipzig:

  • 101 (Borna – Rötha – Böhlen – Zwenkau)
  • 144 (Kitzscher – Espenhain – Rötha – Böhlen)

Darüber hinaus wird diese Haltestelle im Schülerverkehr von der Buslinie 146, dem Einkaufs-Shuttle für den Pösna-Park und im Linienbetrieb der THÜSAC angefahren.

Die Vielzahl der verkehrenden Linien und der Beziehungen zueinander unterstreichen die Relevanz des Verkehrsknotens für das ÖPNV-Netz im südlichen Neuseenland.

Komplettierung durch Fahrgastinformationsanzeige

Mittelfristig soll die Haltestellenanlage noch von einer großen dynamischen Fahrgastinformationsanzeige komplettiert werden. Dann stehen den Fahrgästen in elektronischer Form alle Informationen zu den Verbindungen am Bahnhof Böhlen in Echtzeit übersichtlich und schnell erfassbar zur Verfügung.

Zurück