Mit der 106 in das Neuseenland

Saisonangebot startet

Ab Karfreitag, 14. April 2017, wird wieder der Saisonverkehr auf der Strecke Markkleeberg, S-Bahnhof zum Störmthaler See, Hafen durch die Regionalbus Leipzig GmbH im Auftrag des Landkreises Leipzig angeboten.

Das Saisonangebot wird durch die Verlängerung des Linienverkehrs der Buslinie 106 von Markkleeberg über Markkleeberger See, Auenhain, Güldengossa bis Störmthaler See an den Wochenenden und allen Feiertagen realisiert. Die Erweiterung der Linie 106 ist so gestaltet, dass an Wochenenden und an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 19.00 Uhr jeweils stündlich eine Verbindung besteht. Dabei fährt die Linie attraktive Ausflugsziele mit hohem Erlebnis- und Fun-Potenzial im Neuseenland an.

Haltestellensituation in Markkleeberg, S-Bf

Der Fahrplan der Linie 106 ist mit den Verkehrszeiten der Schifffahrt auf dem Markkleeberger See und dem Störmthaler See sowie den Fahrzeiten der S-Bahn in Markkleeberg abgestimmt und ist damit perfekt in weitere Verkehrsangebote der Region eingebettet. Die Fahrgäste können so optimal ihre Ausflüge planen. Das Betriebskonzept und die Fahrzeiten der Buslinie 106 im bestehenden Linienabschnitt zwischen Großstädteln und Auenhain werden durch die Angebotserweiterung auf der Linie nicht verändert.

Auf der Linie 106 werden moderne Busse mit Niederflurtechnik eingesetzt. Der Fahrplan der Linie 106 ist unter anderem auf unserer Internetseite abrufbar und steht als Aushang an den Haltestellen der Linie zur Verfügung. Zudem sind Informationsflyer mit dem Fahrplan der Linie 106 und Hinweisen auf attraktive Ziele entlang der Linienführung in verschiedenen Einrichtungen kostenfrei erhältlich.

Es gelten auch auf dem Saisonverkehr die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des MDV.

Die Regionalbuslinie 106 nahm im Dezember 2015 erstmals ihren Betrieb auf und ist nunmehr als „Der Markkleeberger“ ihren Fahrgästen bekannt. Die Linie hat sich zwischenzeitlich zur aufkommensstärksten Buslinie der Regionalbus Leipzig entwickelt.

Zurück