Saisonlinie 638: Grimma - Höfgen

Mit der neuen Grimmaer Saisonlinie 638 haben Sie von April bis Oktober die Möglichkeit, beliebte touristische Ausflugsziele im Dorf der Sinne in Höfgen zu entdecken. Mit der Linie gelangen Sie an den Wochenenden im 1-Stunden-Takt von Grimma nach Höfgen und wieder zurück. Los geht's am 30. März!

Linie 638: Grimma - Kaditzsch - Höfgen

  • von April bis Oktober
  • neue Verbindung von Grimma nach Höfgen und zurück
  • nur am Wochenende
  • durchgehend im 1-Stunden-Takt

Durch Klick auf das untere Motiv gelangen Sie zum Fahrplan der Linie 638 samt Übersichtskarte.

Kampagnenmotiv Saisonlinie 638

Höfgen - Das Dorf der Sinne

Südlich von Grimma, umgeben von eindrucksvoller Flusslandschaft wurde Höfgen einst aus sieben Bauerngehöften gegründet. Es ist geprägt von dem landschaftlichen Liebreiz und kulturellen Erlebnismöglichkeiten, wie der Wasser- und Schiffsmühle. Egal ob im Sattel oder mit dem Paddel, ein Hörspaziergang oder eine Mühlentour – das Dorf der Sinne hat mehr als einen fünften Sinn.

Grimma - Die Perle des Muldentals

Wenn die Fahrgastschiffe an der Hängebrücke ablegen, kommt Urlaubsstimmung auf. Am Ufer des Flusses ragen herrschaftliche Jugendstil-Villen, reich verzierte Renaissance- und Barockgebäude wie aus dem Märchenbuch heraus. Grimmas bestens erhaltener Stadtkern ist eine Schatztruhe  beeindruckender Architektur. Hier glänzen 450 Einzeldenkmäler in der Altstadt, da runter das Kreismuseum, das Schloss Grimma, die ehemalige Fürsten- und Landes-schule, die mittelalterlichen Wohntürme oder das imposante Rathaus.

Grimma verbindet Genuss und Erlebnis miteinander: Hervorragende Restaurants, buntes Markttreiben, lokale Spezialitäten und kulinarische Gästeführungen verwöhnen die Gaumen und runden einen Besuch ab.

Das Muldental von Grimma bis Höfgen erleben

  • öffentliche Stadtführung von Mai bis Oktober jeden Sonnabend
  • kulinarische Altstadtführung: jeden ersten Sonnabend im Monat um 10 Uhr
  • kulinarischer Dorfspaziergang im Dorf der Sinne von April bis Oktober: jeden ersten Sonnabend um 10 Uhr in Höfgen
  • Steinmetzführung im "Dorf der Baumeister" Kössern
  • Hopfen und Malz - die Grimmaer Bierführung
  • Führungen im Rathaus vom Kellerverlies bis in das Türmerstübchen
  • Auf den Spuren Mori Ogais: Der "japanische Goethe" im Muldental
  • Führung "G.J. Göschen und J.G. Seume - Verleger und Autor der deutschen Klassik in Grimma"
  • Führungen mit dem Georanger

Buchungen erfolgen über die Stadtinformation Grimma. Direkt in der Innenstadt zu finden: Markt 23, 04668 Grimma // Tel. 03437 9858285 // Mail: stadtinformation@grimma.de

Der Flyer zur Linie 638 zum Download und Ausdrucken

Flyer_Die neue Saisonlinie 638 von Grimma nach Hoefgen.pdf (1,4 MiB)